Scheckübergabe Herzenswunschkrankenwagen

Otis Griepentrop und Lars Kühling

Am Donnerstag, 05.05.2022, fand im Malteserhaus Lutten eine Scheckübergabe für den Herzenswunschkrankenwagen statt. Das besondere an dieser Übergabe ist die Geschichte dahinter:
 
Die jungen Männer Otis Griepentrog (20 Jahre) und Lars Kühling (21 Jahre) -beide aus Lutten- kennen sich bereits seit Jahren u.a. durch den TUS Lutten. Anfang des Jahres erwischte Beide das Corona-Virus und damit eine Quarantäne-Anordnung. Wie nun die Zeit sinnvoll nutzen? Otis bestellte sich ein QR-Code Puzzle und machte sich ans Werk. Da diese Puzzle unglaublich schwer zu lösen sind, stellte sich alsbald Frust ein und zur Ablenkung rief Otis beim Radiosender "Absolute Top" (bundesweit empfangbar über Internet und DAB+) an, erzählte von seiner Puzzle-Leidenschaft und schaffte es damit ins Live-Programm des Senders. Viele Freunde hörten das Interview und tags drauf kam sein Freund Lars auf die Idee ebenfalls beim Radiosender anzurufen und sich als Puzzle-Freund vorzustellen. Der Moderator der Radioshow schlug aufgrund der örtlichen Nähe der beiden Puzzle-Freunde vor, ob sich die Beiden nicht vernetzen wollten - wohlgemerkt nicht wissend, dass die Freunde sich schon lange kannten. Im Lutter Bekanntenkreis kamen beide Interviews gut an. Da die öffentlichen Radiointerviews aufgezeichnet wurden, beschlossen Otis und Lars daraus einen Zusammenschnitt mit zusätzlichen Musikstücken zu machen, eine CD mit Hülle zu erstellen, das Ganze unter dem Namen "Bravo Hits 49424" (Plz der Gem. Goldenstedt) im privaten Freundeskreis zu promoten und möglichst gegen eine kleine Spende für einen guten Zweck abzugeben. Viel Arbeit für Otis und Lars - aber der Aufwand hat sich gelohnt: Heraus kam ein schöner Betrag: 1.234,56 Euro. Was soll nun mit dem Geld geschehen? Die beiden Freunde überlegten sich, das Geld an den Herzenswunschkrankenwagen der Malteser zu übergeben. Der Herzenswunsch-Krankenwagen ist ein Angebot für kranke Menschen in der letzten Lebensphase, egal ob jung oder alt. Die Malteser möchten diesen Menschen einen letzten Wunsch erfüllen und machen dafür vieles möglich. Natürlich dürfen auch nahe Angehörige oder Freunde als Begleitung mitfahren. Für den Bereich Oldenburg ist Jan Gelhaus von den Maltesern Visbek der Ansprechpartner. Er war bei der Scheckübergabe im Lutter Malteserhaus anwesend und formulierte es treffend: "Wenn der Weg das Problem für die Erfüllung eines letzten Wunsches ist, dann ist der Herzenswunschkrankenwagen die Lösung!". Die beiden jungen Freunde Otis und Lars sind von der Herzenswunschkrankenwagen-Aktion begeistert und freuen sich, dass sie mit ihrer Spende einen Beitrag leisten können.