"Mobiler Einkaufswagen" wird zum "Mobilen Einkaufsservice"

Der „Mobile Einkaufswagen“ ist ein Angebot im Besuchs– und Begleitdienst des Malteser Hilfdienstes in Delmenhorst und Umgebung. Hier unterstützen und begleiten ehrenamtliche Helfer und Helferinnen unserer Dienststelle Senioren beim Einkaufen. In wöchentlich geplanten Touren von unserem Ehrenamtskoordinator Wolfgang Glasow fahren mehrere Kleinbusse mit Ehrenamtlichen zu den Senioren nach Hause und holen sie zum Einkaufen in einem Inkoop-Markt in Ganderkesee oder Delmenhorst ab. Die ehrenamtlichen Helfer stehen den Senioren beim Einkauf soweit zur Verfügung, wie diese es gerne möchten. Es geht uns darum zu begleiten und ein selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden zu unterstützen. Danach findet ein kleine Stärkung mit Kaffee und Kuchen bei der jeweiligen Haferkamp-Filiale statt. Im Anschluss werden die Senioren mit ihren Wocheneinkäufen wieder nach Hause gefahren. 

Aktuell kann der „Mobile Einkaufswagen“ in diesem Umfang nicht stattfinden, allerdings freuen wir uns weiterhin mit einer Abwandlung für Sie da zu sein—dem „Mobilen Einkaufsservice“. Dafür plant Herr Glasow je nach Bedarf zwei bis drei Touren, die jeweils von einem Team aus zwei Ehrenamtlichen gefahren werden. In festgelegten Zeiten kommen die Teams morgens in unsere Delmenhorster Dienststelle und werden von Herr Glasow auf die Tour eingewiesen. Danach fahren die Teams zuerst zu den Senioren nach Hause und holen die Einkaufslisten ab. Anschließend kaufen sie die Waren bei einer Inkoop-Filiale ein und bringen die gefüllten Einkaufskörbe wieder zu den Senioren nach Hause.

Alle Schritte beim „Mobilen Einkaufsservice“ werden unter strenger Einhaltung der aktuellen Hygieneregelungen durchgeführt! Dafür tragen unsere Helfer während der gesamten Zeit eine Maske, in Kontaktsituationen wird entsprechend Abstand gehalten und für regelmäßige Desinfektionen wird Material zur Verfügung gestellt.

In diesem Zusammenhang möchten wir uns auch noch einmal ganz herzlich bei unserem wundervollen Team an ehrenamtlichen Helfern und Helferinnen bedanken—ohne Euch wären diese wundervollen Angebote nicht möglich! Ganz lieben Dank für eure Zeit!

Wenn Sie auch Unterstützung benötigen melden Sie sich gerne unter 04221 96210 an, Herr Glasow wird sich dann in der nächsten Woche mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihnen die Details erläutern.