Fußball für die Sternenkind-Eltern: Benefizturnier der Ludgerus-Schule Vechta

169,85 Euro konnten die Schüler der Ludgerus-Schule an die Sternenkind-Eltern übergeben
169,85 Euro konnten die Schüler der Ludgerus-Schule an die Sternenkind-Eltern übergeben

Bericht von Lisa Harms, Schülerin der Ludgerus-Schule

Am Dienstag, den 11.02.2020, fand das 2. Benefiz Fußballturnier an der Ludgerus-Schule Vechta statt. An diesem Turnier, das hauptverantwortlich von Lisa Harms und zahlreichen Freiwilligen aus der Schülerschaft der Ludgerus-Schule organisiert wurde, nahmen folgende Schulen teil: das Kolleg St. Thomas (1 Jungen-Team), die Benedikt Schule Visbek (je 1 Jungen- und 1 Mädchen-Team) und die Ludgerus-Schule Vechta (je 1 Jungen- und 1 Lehrer-Team). Die Fußballer*innen spielten für den guten Zweck, für die Sternenkind-Eltern in Vechta. 
Auf die Sternenkind-Eltern ist die Schülerin Cheyenne Cosima Brouwer durch eine Besichtigung im Krankenhaus aufmerksam geworden; sie durfte alle Stationen im Krankenhaus besichtigen und so wurden ihr auch die Sternenkinder vorgestellt. Diese Station hat sie nie vergessen, es hat sie persönlich sehr mitgenommen. Cheyenne war der Meinung, dass man diese Gruppe besser kennenlernen sollte, da viele Leute sie nicht kennen; Menschen, die so ein schlimmes Schicksal erleben müssen, muss mehr Beachtung geschenkt werden. Uns hat es sehr gefreut Edeltraut Becker, so glücklich zu sehen, als wir Ihr davon erzählt haben, dass das Benefiz-Turnier dieses Jahr zu Ehren der Sternenkinder-Eltern stattfinden sollte. 
Trotz des stürmischen Wetters kamen die Schulen mit ihren Fußballteams an. Es war ein schönes und spannendes Turnier, was mit Kuchen und guter Stimmung begleitet wurde. Gewinner des Turniers wurde die Benedikt Schule Visbek mit ihrer Jungen- Mannschaft. An zweiter Stelle stand das Schülerteam der Ludgerus-Schule Vechta. Das Kolleg St. Thomas, welches im letzten Jahr noch auf Platz 1 war, musste sich in diesem Jahr mit dem 3. Platz zufriedengeben. Wir hoffen für nächstes Jahr auf ein Wiedersehen der Schulen und eventuell noch weiterer. 
Am 24.02.2020 trafen sich zur Spendenübergabe Frau Edeltraut Becker, ehrenamtliche Leiterin des Gesprächskreises der Sternenkind-Eltern von den Maltesern in Vechta, Frau Irina Leisle, eine betroffene Mutter, mit Lisa Harms, Schülerin, und Clemens Feldhaus, Schulleiter der Ludgerus-Schule Vechta. 169,85 € konnten übergeben werden, die für den Gesprächskreis eine willkommene Unterstützung darstellen. In gemütlicher Runde kam es zu einem guten Austausch über Sternenkinder und die Aktivitäten des entsprechenden Gesprächskreises.