Fortbildung „Herzenswunsch-Krankenwagen“ am 28. März 2020 im Antoniushaus Vechta

Fortbildung "Herzenswunschkrankenwagen" am 28.03.2020 im Antoniushaus Vechta
Fortbildung "Herzenswunschkrankenwagen" am 28.03.2020 im Antoniushaus Vechta

Mit dem Herzenswunsch-Krankenwagen (HWK) erfüllen die Malteser schwer erkrankten oder sterbenden Menschen ihre letzten Wünsche. Alle, die sich bereits ehrenamtlich für diesen Dienst engagieren bzw. sich engagieren möchten sind zur Fortbildung „Herzenswunsch-Krankenwagen“ am 28. März 2020 von 09:00-17:30 Uhr im Antoniushaus Vechta (Klingenhagen 6, 49377 Vechta) eingeladen. 
Zu den Inhalten gehören u.a. folgende Themen: Perspektivenwechsel „Vom Retter zum Begleiter“, Ablauf einer HWK-Fahrt, Aufgaben des HWK sowie von Hospiz- und Palliativarbeit, Kommunikation, Umgang mit Erkrankten/Sterbenden in emotional belastenden Situationen. Die Fortbildung richtet sich sowohl an Helferinnen und Helfer aus den Einsatzdiensten als auch an Neueinsteiger z.B. als Fahrer oder als pflegerische Begleitung. Eine medizinische Vorbildung ist nicht zwingend notwendig. 
 Die Schulung ist als Fortbildung im Rettungsdienst anerkannt. Die Teilnahme ist kostenlos. Für Verpflegung ist während der gesamten Fortbildung gesorgt. Verbindliche Anmeldungen nimmt Jan Gelhaus per E-Mail (jan.gelhaus(at)malteser(dot)org) entgegen.

Download PDF-Datei: Einladung Fortbildung "Herzenswunsch-Krankenwagen" am 28. März 2020 im Antoniushaus Vechta