Besuchs- und Begleitdienst mit Hund - AKTUELL ohne soziale Kontakte

Collage der Hunde aus unseren Teams

Unser Projekt "Besuchs- und Begleitdienst mit Hund" ist im Januar 2020 in die zweite Ausbildungsrunde mit 10 Teams gestartet. Neben wöchentlichen Treffen zum Training verschiedenster praktischer Übungen wie Giftköder- oder Deckentraining mit den Hunden, welche die Teams auf die Einsätze in Kinder-, Jugend- und Senioreneinrichtungen vorbereiten sollen, werden monatlich auch Theorieeinheiten angeboten. Dabei werden Themen wie Besonderheiten im Umgang mit Demenzpatienten und Ideen für den Einsatz in Schulen besprochen. 

Die Weiterbildung für unsere aktiven Mensch-Hunde-Teams findet in monatlichen Abständen statt. Hier werden Themen verfestigt und neue Ansätze und Aufgaben mit den Hunden trainiert. Auch diese Treffen dienen dem Erfahrungsaustausch und Planung neuer Gruppenstunden.  

Aufgrund der aktuellen Situation setzten wir die persönlichen Treffen aus und führen diese im digitalen Rahmen fort. Mit unserer kooperierenden Hundeschule "Hund aufs Herz" von Ilka Behrens, werden die praktischen Themen in kurzen Präsentationen und Videos aufbereitet und im digitalen Raum vorgestellt. Danach haben unsere Teams "Show-Time" und können die Übung vor der Kamera probieren und bekommen ein Feedback. Zuhause beim Üben mit den Hunden zeigt sich wieder, dass unsere Mensch-HundeTeams begeistert auf neue Herausforderungen reagieren und Spaß am Training haben. 

In der aktuellen Situation mit wenig sozialen Kontakten genießen wir selbst die Nähe und Aufmerksamkeit mit unseren Hunden. Es zeigt uns wie wichtig die Einsätze mit unseren Hunden für die Klienten sind und motiviert uns das Training auch online fortzusetzten, um dann in die baldigen Einsätze zu starten. Zum Schluss noch ein großes Dankeschön an unsere Mensch-Hunde-Teams für die gemeinsame (Online-)Zeit und an die Hundeschule "Hund auf Herz" für die großartige Unterstützung! 

Wenn Sie zu gegebener Interesse an einem Besuch von einem unserer Teams haben, dann melden Sie sich schon jetzt unter:

Telefon: 04221 / 17006 

Email: heike.walter@malteser.org