Navigation
Malteser Offizialatsbezirk Oldenburg

Über die Malteser

Dieses Bild zeigt eine jungen Mann, der eine Flagge der Malteser schwenkt. Im Hintergrund ist eine Videoleinwand zu sehen, auf welcher der Papst zu sehen ist.

Nah am Menschen, modern und kompetent - seit über 900 Jahren

Die Gemeinschaft der Malteser geht zurück auf ein vom seligen Gerhard gegründetes Hospiz in Jerusalem. Dessen Bruderschaft schlossen sich 1099 die ersten Ritter aus dem Abendland an. 1113 wurde der Orden vom Papst bestätigt. Durch die Jahrhunderte verlagerte sich der Hauptsitz über Rhodos nach Malta – daher der Name "Malteser" – und schließlich nach Rom. Ab 1310 wurde ein Hospital- und Sanitätswesen aufgebaut, das die weltweite Bekanntheit des Malteserordens begründete.

Der Malteserorden ist als katholischer Ritterorden vom Vatikan anerkannt. Als souveränes Völkerrechtssubjekt unterhält er diplomatische Beziehungen zu über 100 Staaten und ist als offizieller Beobachter bei den Vereinten Nationen akkreditiert. Sein Leitsatz lautet: "Bezeugung des Glaubens und Hilfe den Bedürftigen".

Malteser Hilfsdienst

Der Malteser Hilfsdienst wurde als eingetragener Verein 1953 vom Malteserorden und dem Caritasverband gegründet: mehr als 1.030.000 Mitglieder und Fördermitglieder sowie rund 70.000 Ehren- und Hauptamtliche an über 700 Standorten machen ihn zu einer der großen sozialen Organisationen der Bundesrepublik.

Der Malteser Hilfsdienst in Deutschland ist aktiv in:

  • Erste Hilfe-Ausbildung
  • Sanitätsdienst
  • Rettungsdienst
  • Notfallvorsorge und Katastrophenschutz
  • Besuchs- und Begleitungsdienst
  • Hospizarbeit
  • Malteser Jugend

Eine wachsende Bedeutung haben die sozialen Dienste, so etwa der Mahlzeitendienst (fast 4 Mio. Menüs jährlich), der Hausnotruf (72.000 Kunden) und die Fahrdienste (6,1 Mio. Beförderungen in Deutschland; rund 4.000 weltweite Kranken-Rücktransporte jährlich).

Der Malteser Hilfsdienst bedarf zur Verwirklichung seiner Aufgaben ordentlicher Mitglieder, zum anderen ist er auf Fördermitglieder (Dauerspender) angewiesen. Ohne finanzielle Unterstützung durch Fördermitglieder sind wesentliche Leistungen, welche die Gesellschaft dringend benötigt (Katastrophenschutz, Jugendarbeit, Besuchs- und Begleitungsdienst, Hospizarbeit) nicht zu erbringen. Durch Neugewinnung soll der derzeitige Mitgliederbestand nicht nur erhalten, sondern erweitert werden.

Auch Einzelspenden sind wichtige Mittel, um die Dienste der Malteser finanziell zu sichern. Deshalb:

Spendenkonto Nr. 120 120 120,
Bank für Sozialwirtschaft 370 205 00
www.malteser-spenden.de

Malteser Einrichtungen für Medizin & Pflege

Bild: Dieses Bild zeigt eine Schwester mit Patientin.
Dieses Bild zeigt eine Schwester mit Patientin.

In den Malteser Einrichtungen für Medizin & Pflege bündelt der Malteserorden die Trägerschaft seiner Krankenhäuser, seiner Fachklinik für Naturheilverfahren, Einrichtungen der Altenhilfe, Einrichtungen und Dienste der Hospizarbeit und Palliativmedizin und Ambulante Pflegedienste in Deutschland.

Die stationären Einrichtungen gehören zu den ältesten Gründungen des Malteserordens in Deutschland.

 

Hier finden Sie weitere Informationen über die Malteser Einrichtungen für Medizin & Pflege.

Malteser Werke

Dieses Bild zeigt eine Ärztin von Malteser International, mit einem kleinen Kind.

Malteser International ist das weltweite Hilfswerk des Souveränen Malteserordens für humanitäre Hilfe. Die Organisation leistet in rund 200 Projekten in mehr als 20 Ländern Hilfe für Menschen in Not, unabhängig von deren Religion, Rasse oder politischer Überzeugung.

Die christlichen Werte und die humanitären Prinzipien der Unparteilichkeit und Unabhängigkeit bilden die Grundlage der Arbeit.

Weitere Informationen: www.malteser-international.org und www.orderofmalta.org.

Weitere Informationen